Auf diesen Seiten werden ergänzende Neuigkeiten aus der wissenschaftlichen Psychologie berichtet, durch welche die Informationen aus [werner.stangl]s arbeitsblättern vervollständigt werden sollen. Diese knapp 3500 miteinander verlinkten webpages, haben das Ziel, die im Bereich der Psychoszene immer mehr wuchernden unseriösen Angebote (siehe dazu etwa die Ausführungen zu den Psychotechniken) fachliche Informationen entgegenzusetzen und Ratsuchenden die Möglichkeiten und auch Grenzen des Möglichen aufzuzeigen. Der von manchen der Szene vertretene Zynismus des “Mundus vult decipi – ergo decipiatur” (Die Welt will betrogen sein, daher sei sie betrogen) ist im Bereich des Psychischen wohl nicht am Platz.

Da sich in den letzten Jahren immer mehr private NutzerInnen auf den pages tummeln – ursprünglich war das als die Lehre ergänzendes Angebot für die StudentInnen gedacht -, wurde darauf geachtet, die psychologischen Erkenntnisse auch in einer für interessierte Laien verständlichen Sprache darzustellen, was notwendigerweise immer nur in eingeschränktem Ausmaß gelingen kann. Daher haben die meisten Seiten eine unterschiedliche Informationstiefe, sodass neben allgemein verständlichen Darstellungen auch solche Inhalte präsentiert werden, die fachliche Vorkenntnisse erfordern – was bei manchen Texten zumindest die Verwendung eines Lexikons erforderlich macht. Ganz bewußt werden auch manche kuriose und unterhaltsame Details angeführt, die sich als “Abfallprodukte” unserer Wissenschaft immer wieder finden lassen.

Alphabetisches Inhaltsverzeichnis

Inhalt nach Kategorien


Begriffe: psychologie news, psychologie-news stangl eu, neues aus der psychologie, psychologie neuigkeiten, psychologie neues, NeuesausderPsychologie::Psychologie-News, psychologische erkenntnisse, psychologie - news stangl, psycholognews, psychologie neueste forschungsergebnisse
Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu