Tipps

Schau deinem Prüfer nie in die Augen!

Erwachsene wenden ihren Blick bei der Beantwortung einer Frage oft automatisch ab, um Unwichtiges auszublenden und so besser nachdenken zu können. Kinder müssen diese Strategie des Wegschauens erst erlernen. In einer englischen Studie wurde eine Gruppe von Fünfjährigen darauf trainiert, ihr Gegenüber bei der Lösung einer Kopfrechnung bewusst nicht anzusehen. Die Wahrscheinlichkeit eines korrekten Ergebnisses erhöhte sich gegenüber einer Kontrollgruppe deutlich. Bei Experimenten mit Erwachsenen stellten die Forscher Ähnliches fest. Wurden die Versuchsteilnehmer jedoch gebeten, zum Beispiel… Weiterlesen »Schau deinem Prüfer nie in die Augen!

Sinnvoll Fremdsprachen unterrichten

    Dieses sehr empfehlenswerte Buch von Manuela Macedonia zeigt allen Fremdsprachenlehrer/-innen oder -trainerInnen, wie sie traditionelle Methoden im Fremdsprachenunterricht durch ganzheitliche Wissensvermittlung ersetzen und dabei qualitativ und quantitativ bessere Ergebnisse erzielen können. Das Buch hilft dabei, die Hintergründe des ganzheitlichen, sinnesbezogenen und motorischen Lernens zu verstehen. Gleichzeitig bietet es eine umfassende Anleitung zur Gestaltung des Sprachunterrichts und viele praktische Tipps und Anregungen zu Aktivitäten, damit die beschriebenen Grundsätze ohne Probleme auch in der Praxis verwirklicht werden können. Die… Weiterlesen »Sinnvoll Fremdsprachen unterrichten

    Überblick über Essstörungen

      Ein guter Überblick über Essstörungen findet sich im Standard. Dort heißt es: „Essstörungen sind „multifaktoriell bedingte psychosomatische Syndrome mit süchtigen Verhaltensweisen“. Nach Angaben des Ernährungspsychologischen Institutes der Universität Göttingen leidet jede 2. deutsche Frau an Essstörungen. Es „gibt (…) kaum eine Frau, die auf ganz natürliche Weise mit dem Essen umgehen kann, die keine Waage, keine Diäten kennt, und isst, worauf sie Appetit hat.“ Auch wenn immer mehr Männer an Essstörungen erkranken, liegt das geschlechtsspezifische Verhältnis noch… Weiterlesen »Überblick über Essstörungen

      Motivationsbilder und Motivationsposter

        Motivationsbilder oder Motivationsposter bilden eine gute Möglichkeit, auf nicht ganz konventionelle aber doch sehr effektive Art die Motivation zu einer Veränderung zu unterstützen. Motivationsbilder oder Motivationsposter beinhalten meist motivierende Bilder mit Begriffen oder motivierenden Sätzen, wobei diese, auf einem Platz aufgehängt, an dem man während des Tages häufig vorbeikommt, zu den Betroffenen sprechen. Viele Menschen nehmen sich vor, ein bestimmtes Ziel zu erreichen, sie machen aber den Fehler, dass sie dieses ständig unsichtbar mit sich herumschleppen und… Weiterlesen »Motivationsbilder und Motivationsposter

        Richtig kritisieren – Die „Kunst der Kritik“

          Es ist einfacher, kritisch zu sein als korrekt. Benjamin Disraeli Man soll die Kritiker nicht für Mörder halten. Sie stellen nur den Totenschein aus. Marcel Reich-Ranicki Die Fehler anderer zu kritisieren ist leicht, es ist jedoch ungleich schwieriger, diese Kritik so hinüberzubringen, dass der andere sie annehmen kannt. Negative Kritik kann jede Motivation im Keim ersticken, sich in Zukunft mehr zu bemühen und die Fehler nicht zu wiederholen. Positive Kritik vermittelt hingegen, dass der andere Ernst genommen… Weiterlesen »Richtig kritisieren – Die „Kunst der Kritik“

          Beruf Psychologe

            Der Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen gibt in seinem Kompendium „Berufsbild Psychologie“ Einblick in zentrale Felder, in denen Psychologen tätig sein können, wobei der gesellschaftliche Bedarf nach psychologischer Expertise wächst. Zusätzlich zu den etablierten und größten Berufsfeldern wie Psychotherapie und Beratung, Wirtschaftspsychologie, Schulpsychologie usw. werden Psychologinnen und Psychologen in weiteren Bereichen angefragt, etwa in der Sportpsychologie. Dieses gratis downloadbare Kompendium wird zukünftig fortgeschrieben und ergänzt werden, wobei ein Tagungsband „Quo vadis, Psychologie?„, der Vertiefendes zum Thema enthält,… Weiterlesen »Beruf Psychologe

            Verhaltenstherapie bei Angst vorm Zahnarzt

              Wannemüller  et al. (2015) haben ein verhaltenstherapeutisches Fünf-Stunden-Programm zur Behandlung von Zahnbehandlungsangst entwickelt. Die erste Sitzung besteht aus Kontaktaufnahme, Diagnostik, psychoedukativen Elementen und der Ableitung des Behandlungsrationals. Hauptziele der zweiten Sitzung sind die Erläuterung des Drei-Schritte-Programms der Angewandten Entspannung sowie die Erarbeitung hilfreicher Gedanken für die Zahnbehandlung. In der dritten Sitzung wird eine Video-Exposition vorgenommen und die Atementspannung als zweite körperliche Copingstrategie eingeführt. Außerdem wird per Geräuschexpositon (Zahnbehandlungsgeräusch) die Wirksamkeit der Atmung gegen körperliche Furchtsymptome geprüft. Die… Weiterlesen »Verhaltenstherapie bei Angst vorm Zahnarzt

              Zielkontrolle zur Psychohygiene

                Viele Menschen investieren viel Kraft und Zeit in Ziele, die nicht zu Ihnen passen oder, wenn sie längere Zeit verfolgt wurden, schon seit einiger Zeit irrelevant geworden sind. Deshalb sollte man immer wieder seine Ziele hinterfragen und herausfinden, welche Ziele nun wirklich wichtig sind: Die wichtigste Frage ist dabei: Ist es mein Ziel oder das Ziel anderer? Was gewinne ich, wenn ich mein Ziel erreiche? Was verliere ich, wenn ich mein Ziel nicht erreiche? Was sind die… Weiterlesen »Zielkontrolle zur Psychohygiene

                facebook-Seite zum Springer Lehrbuch Psychologie mit gratis Psychologie Lexikon

                  Auf der facebook-Seite zum Springer Lehrbuch Psychologie gibt es ein gratis Lexikon der Psychologie mit knappen Definitionen von 7000 Begriffen, die in der Regel auch auf einschlägige Literatur zu dem jeweiligen Begriff verweisen. Das Buchprogramm von Springer enthält Lehr- und Fachbuchpublikationen zu vielen Themengebieten der Psychologie, das Lehrbuch-Portal www.lehrbuch-psychologie.de Begleitwebseiten zu den Lehrbüchern mit zahlreichen Zusatzmaterialien zum Lernen und Lehren. …

                  Reiseempfehlung zur Geschichte der experimentellen Psychologie

                    In Würzburg ist die weltweit bedeutendste Sammlung zur Geschichte der experimentellen Psychologie zu sehen. Den Anfängen der Psychologie stellten sich viele Fragen: Wie haben die ersten Intelligenztests funktioniert? Was waren die frühesten Verfahren zur Personalauswahl? Wie prägt sich der Mensch Begriffe ein? Mitte des 19. Jahrhunderts experimentierte auch der große Physiker Hermann von Helmholtz mit den Amphibien, um die Nervenleitgeschwindigkeit herausfinden und entdeckte, dass der Strom mit 30 bis 50 Metern pro Sekunde durch die Nerven in… Weiterlesen »Reiseempfehlung zur Geschichte der experimentellen Psychologie