Zum Thema ‘Kurioses & Randständiges’

Ein Kind und seine Umarmungen



Bei einer Internetrecherche nach der Bedeutung der Umarmungen für Kinder spülte Google eine Webseite hoch, die sich in einer Art und Weise mit dem Thema beschäftigte, die ich nur mit einem Kopfschütteln den LeserInnen meiner Seiten vorlegen kann. Hier wird für einen unbedarften Leser ein vermutlich von einem Computer zusammengestoppeltes Konvolut an Sätzen und Satzteilen angeboten, das sich zwar mit dem Thema auseinandersetzt aber letztlich nur Unsinn darstellt:

Fast jedes Kind hat mindestens zehn Umarmungen. Es beginnt oft in der Schwangerschaft, oft kann man sich nicht erlauben, zu kaufen. Diejenigen, niedlich und kuschelig weich Aber auch bei der Geburt Umarmungen ein beliebtes Geschenk. Es gibt so viele Arten und Größen von Stofftieren, die jeweils ein mehr Spaß als der andere. Ein Baby ist nicht wirklich eine Band mit seinen Umarmungen. Er mag sie, bei oder an den Mund schauen. Aber wenn ein Kind älter ist, dann umarmt wird wirklich wichtig sein. Es muss beispielsweise eine oder mehrere entlang im Bett, sondern auch gegeneinander wir. Ein Kind baut eine Bindung mit seinem ausgestopften Tieren, so kann er aus seiner Umarmung trösten, wenn er traurig ist oder wenn er allein fühlt. Ein Kleinkind wird Umarmungen überall, wo sie überall und überall, wo Sie brauchen, sich zu engagieren beinhalten. Was wissen Sie alles über ein Kind und seine Umarmungen wissen?

Arten von Umarmungen

Es gibt unzählige Arten von Umarmungen. Sie brauchen nur eine Spielzeugladen oder im Baby-Shop gehen und lachen Sie Umarmungen. Sie haben sie in allen Größen, von der Miniatur bis lebensgroßen Kumpel. Teddybären und Kuschelkaninchen sind die beliebtesten, aber fast alle Arten ist eine Umarmung gemacht. Auch bekannt TV-Zeichen gefunden werden, zum Beispiel, Umarmungen Umarmungen denke an Disney, Sesamstraße und Miffy. Eine Umarmung soll erfüllen. Ein paar Eigenschaften Also ist er schön und weich sein sollte, mit einem harten Umarmung Sie nicht kuscheln kann. Der Staub von außen ist oft sehr weich, dies erhöht die kuschelige Umarmung. Einige ausgestopfte Tiere haben einige Extras, so dass sie Sound machen oder spielen eine Melodie auf.
 
Ein Kind und seine Umarmungen

Ein Baby hat oft viele Umarmungen. Er wird jedoch keine Favoriten. Er liebt es, sie zu schauen, zu fühlen, in den Mund. Oder Nur wenn ein Kind älter wird, wird er eine Vorliebe für bestimmte Spielzeuge haben. Welche Umarmung wählt ein Kind, jedes Kind ist anders. Manchmal ist es nicht zu erklären, warum ein Kind, das gerade wollen einander umarmen und nicht umarmen. Für Kinder ab 1 Jahr schmust sehr wichtig. Kinder sind wirklich nur Umarmungen. Oft ist eine Umarmung zu Bett, so dass das Kind nicht allein zu fühlen. Aber Umarmungen sind nur Spaß zu spielen und kuscheln. In Kleinkinder sehen Sie oft ein oder zwei wirklich umarmt Favorit. Oft ist die Kleinkind ist untrennbar mit seinen Umarmungen, sie irgendwohin zu gehen sollte und sie alles genau das gleiche zu tun. Eine Umarmung für ein Kind wirklich sein Kumpel.

Hug Tipps

  • Ein Kind, das nicht nur das Aussehen, sondern auch der Geruch. Erkennt sein Lieblingsstofftier
  • Wenn Sie bemerken, dass ein Kind sehr zu einer Umarmung angebracht ist, müssen Sie ein Ersatz haben.
  • Zum Beispiel, wenn Sie wandern oder einkaufen gehen, lassen Sie Ihr Kind nicht auf sein Lieblingsstofftier zu nehmen. Die Chancen stehen gut, dass Sie es zu verlieren und nicht finden kann.
  • Die beste Umarmung ist eine Umarmung, dass Soft-Touch und sitzen, wo keine losen Teile. Kann gefährlich sein, weil das Kind beißen oder auseinander ziehen und in den Mund, um zu stoppen. Lose Augen oder Knöpfe
  • Schauen Sie umarmt das Kind und spielt oft mit kroelt regelmäßig. Beispielsweise können Drähte ankommen. Auch sie plötzlich brechen kann was das Futter ausgegeben wird.

Fast jedes Kind hat mehrere Umarmungen. Sie haben Tiere in allen Formen und Größen gefüllt. Für die meisten Kinder in seinem Streicheleinheiten sehr wichtig. Als Baby, sie sind lustig zu beobachten und spielen Sie mit. Aber für ältere Kinder umarmt sehr wichtig. Fast jedes Kind hat ein Lieblingsspielzeug. Diese Kuschel Bedürfnisse überall und gemütliche Schlaf durch das Kind im Bett. Dieses Spielzeug ist wirklich ein Begleiter für das Kind. Als Eltern sollte auch ein wenig Aufmerksamkeit auf diese Umarmung. Stellen Sie sicher, dass er nicht verlieren oder bricht und Ihr Kind kann Spaß Jahren seiner Umarmung zu haben!

Quelle: http://lasaludfamiliar.com/ wissensbasis/ verschieden/ ein-kind-und-seine-umarmungen.php (15-12-22)



Wenn Sie nur den kompletten Text lesen wollen, klicken Sie bitte auf den Titel des Beitrags!

Goldfisch und Gedächtnis ;-)



In der Bietigheimer Zeitung vom 6. August fand sich folgender Artikel, dessen Witz sich nach anfänglichem Kopfschütteln erst nach einiger Zeit erschließt 😉

Grüß Gott. Guten Morgen. Neulich habe ich gelesen, dass das Gedächtnis eines Goldfisches gerade einmal drei Sekunden zurückreicht. Wie das wohl wäre, wenn das bei Menschen auch der Fall wäre? Hallo, lieber Leser. Wussten Sie, wie lange sich ein Goldfisch etwas merken kann? Drei Sekunden! Guten Morgen. Neulich habe ich gelesen, dass das Gedächtnis eines Goldfisches gerade einmal drei Sekunden zurückreicht. Wie das wohl wäre, wenn das bei Menschen auch der Fall wäre? Hallo, lieber Leser. Wussten Sie, wie lange sich ein Goldfisch etwas merken kann? Drei Sekunden! Können Sie sich vorstellen, wie das wäre, wenn das beim Menschen auch so wäre? Guten Morgen, kürzlich habe ich gelesen, dass das Gedächtnis eines Goldfisches ziemlich begrenzt ist. Nur drei Sekunden lang kann sich das Tierchen etwas merken, dann hat es alles wieder vergessen. Ich male mir gerade aus, wie es wäre, wenn das menschliche Gehirn auch so beschränkt wäre. Hallo und guten Morgen. Wussten Sie, dass der Goldfisch ein extremes Kurzzeitgedächtnis hat? Es reicht gerade einmal drei Sekunden zurück. Wie gut, dass wir keine Goldfische sind.

Das kurze Gedächtnis der Goldfische ist aber nicht nur ein Gerücht sondern eine eindeutige Falschaussage. Die Behauptung des kurzen Gedächtnisses dient hin und wieder dazu, die Unterbringung in nicht artgerechten Aquarien zu entschuldigen, weil selbst die armseligste und beengteste Ausstattung für die Fische ja immer wieder neu zu entdecken und somit aufregend wäre … In den vergangenen Jahren haben in Experimenten Fische ein erstaunliches Lernvermögen gezeigt, das teilweise an die Gelehrigkeit von Hunden erinnert. Es zeigte sich in wissenschaftlichen Untersuchungen auch, dass die Gedächtnisspanne mindestens drei Monate beträgt. Kleine Karpfenfische sind dabei mindestens so intelligent sind wie Ratten und Mäuse, dass also Fische nicht dümmer sind als die meisten Vögel oder zahlreiche Säugetiere, denn sie finden Wege durch Labyrinthe, können lernen andere Fische zu erkennen und erinnern sich an die Fähigkeiten von Artgenossen.

Quellen
http://goldfische.kaltwasseraquaristik.de/gedaechtnis.htm (15-08-06)
http://www.zeit.de/2007/45/Stimmts-Goldfische (15-08-06)
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.co.at/2009/01/falscher-mythos-fische-haben.html (15-08-06)



Wenn Sie nur den kompletten Text lesen wollen, klicken Sie bitte auf den Titel des Beitrags!

Baby Brain – gibt es das wirklich?



Schwangere berichten manchmal davon, an einem „Baby Brain“ oder “Pregnancy Brain” zu leiden, d. h., sie sie geben an, deutlich vergesslicher und zerstreuter als vor der Schwangerschaft zu sein. Als Ursache dieses Phänomens vermutet man eine hormonell gesteuerte Entwicklung des Gehirns während der Schwangerschaft, denn Studien haben gezeigt, dass das Gehirn einer werdenden Mutter während der Schwangerschaft vorübergehend schrumpft und nach der Geburt erst wieder seine normale Größe erreicht. Allerdings zeigen andere Untersuchungen, dass die werdenden Mütter weder im Erinnerungsvermögen noch in Aufmerksamkeitsspanne, organisatorischen Fähigkeiten oder räumlichem Vorstellungsvermögen schlechter abschneiden als die nicht schwangeren Probandinnen.

Vielleicht hilft ja in diesem Fall auch “3 hours long Mozart playlist for baby brain. Also good for a pregnant woman.” 😉

Neuere Untersuchungen (Hoekzema, et al., 2016) zeigen allerdings, dass im Gehirn von Frauen schon während der Schwangerschaft manche Teile offenbar zu dem Zweck abgebaut werden, damit sich der Rest auf die kommenden Aufgaben besser vorbereiten kann, insbesondere die Regionen des präfrontalen Cortex und des Temporallappens, die beide zum Gedächtnis und zu Emotionen beitragen. Beide Areale werden in dieser Zeit möglicherweise in sich und mit anderen Arealen so neu verschaltet, um sich besser in einen anderen hineinzuversetzen zu können. Die graue Masse bildete sich in genau jenen Regionen zurück, die besonders aktiv wurden, wenn die Mütter Ultraschallfotos ihrer Kinder im Mutterleib betrachteten. Diese neuen Strukturen bleiben mindestens zwei Jahre lang erhalten, wobei es sich offenbar um eine Anpassung zum besseren Registrieren der Bedürfnisse eines Kindes geht. Der Prozess ähnelt teilweise den synaptischen Veränderungen bei Teenagern, bei denen das Gehirn schwächere Synapsen kappt, um Platz für effizientere neuronale Netzwerke zu schaffen.

Literatur

Elseline Hoekzema, Erika Barba-Müller, Cristina Pozzobon, Marisol Picado, Florencio Lucco, David García-García, Juan Carlos Soliva, Adolf Tobeña, Manuel Desco, Eveline A Crone, Agustín Ballesteros, Susanna Carmona & Oscar Vilarroya (2016). Pregnancy leads to long-lasting changes in human brain structure. Nature Neuroscience, doi:10.1038/nn.4458.
http://www.mayoclinic.org/healthy-lifestyle/pregnancy-week-by-week/expert-answers/baby-brain/faq-20057896
http://www.webmd.com/baby/features/memory_lapse_it_may_be_pregnancy_brain
https://lexikon.stangl.eu/16023/schwangerschaftsdemenz-stilldemenz/ (16-12-13)



Wenn Sie nur den kompletten Text lesen wollen, klicken Sie bitte auf den Titel des Beitrags!


Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2019