Zum Inhalt springen

Optische Täuschung oder Aussage über Hemisphärendominanz?

    Immer wieder gehen in sozialen Netzwerken Bilder oder Videos von optischen Täuschungen viral, die angeblich zeigen sollen, wie das menschliche Gehirn tickt. So soll etwa folgendes Video eines gehenden Pferdes eine Aussage über die Gehirn-Aktivität machen, denn sieht man, dass das Pferd vorwärts läuft, ist man angeblich linkshirnig, wenn man es rückwärts laufen sieht, ist man rechtshirnig. Also soll die Richtung, die man sieht, Aussagen zur Gehirn-Aktivität machen und Rückschlüsse darauf geben, welche der Gehirnhälfte dominiert. Es gäbe also keine richtige oder falsche Antwort auf die Frage: In welche Richtung läuft in Ihren Augen das Pferd?

    Es handelt sich dabei aber bloß um eine optische Täuschung, denn diese optische Illusion zeigt, wie das Gehirn visuelle Informationen verarbeitet, um ein visuelles Modell der Welt zu erstellen. Ob man eher kreativ ist oder analytisch denkt, darüber können solche Täuschungen jedoch nichts aussagen, denn nichts davon bedeutet, dass die Persönlichkeit oder die Fähigkeit eher der rechten oder der linken Gehirnhälfte entsprechen.

    Mehr dazu im Arbeitsblatt Rechte versus linke Gehirnhälfte?




    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.