Kognition

Kognition ist ein Sammelbegriff für geistige Fähigkeiten, wie die des Denkens, Wahrnehmens und Erkennens.
1. Definition
„Kognition ist ein uneinheitlich verwendeter Begriff, mit dem auf die Informationsverarbeitung von Menschen und anderen Systemen Bezug genommen wird. Oft ist mit „Kognition“ das Denken in einem umfassenden Sinne gemeint. Auch wenn viele kognitive Prozesse im Menschen bewusst sind, haben „Kognition“ und „Bewusstsein“ nicht die gleiche Bedeutung. So können kognitive Prozesse im Menschen unbewusst und dennoch kognitiv sein, ein Beispiel hierfür ist das unbewusste Lernen“ (WWW:. http://de.wikipedia.org/wiki/Kognition 07-10-21).
2. Definition
[lat. „das Erkennen“, „Kennenlernen“
Sammelbegriff für alle Prozesse und Strukture, die mit dem Wahrnehmen und Erkennen zusammenhängen (Denken, Erinnerung, Vorstellen, Gedächtnis, Lernen, Planen u.a.)
(Brock Haus Lexikon, S 245).
3. Definition
(lat.), Erkenntnis; kognitiv, die Erkenntnis betreffend; erkennend (Wörterbuch der Psychologie, S. 276).
4. Definition
Oberbegriff für die höheren geistigen Funktionen, insbesondere -> Denken, -> Wahrnehmen, Erkennen und Verstand (Psychologie Lexikon, S. 183).
5. Definition
Der erfolgreiche Problemlöser hat verschiedenartige Kognitionsprozesse zu bewältigen, nicht erst in den Phasen der Verarbeitung (Kodierung) der Ausgangslage und des Abrufes verfügbarer Information, sondern ebenso im (selektiven) Wahrnehmen und Beachten der Problemsituation, das bereits durch Erwartungen und Schemata gesteuert wird (perzeptive Inferenzprozesse – vgl. NEISSER 1961). Dafür stehen ihm bestimmte Kenntnisse zur „Definition“ von Problemen, wie eben Schemata, Unterscheidungsmerkmale und Kategoriensysteme und Kenntnisse über geeignete Operationen, differenziert nach Sachbereichen und Problemzuständen, zur Verfügung (epistemische Struktur) (Enzyklopädie Erziehungswissenschaft, S. 368).

Literatur
http://de.wikipedia.org/wiki/Kognition
BrockHaus, Band 15, 21. völlig neu bearbeitete Auflage.
Wilhelm Hehlmann (4. Auflage). Wörterbuch der Psychologie. Alfred Kröner Verlag Stuttgart.
Tewes . Wilgrube (1992). Psychologie Lexikon. R. Oldenburg Verlag.
Dieter Lenzer (1992). Enzyklopädie Erziehungswissenschaft, Band 1, 2. Auflage. Verlag Klett-Cotta.
http://lexikon.stangl.eu/240/kognition/ (09-06-06)



You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017