Wie Sie garantiert nicht erfolgreich werden!

Die Sehnsucht nach schnellem Reichtum verführt Hunderttausende zur Nutzung sogenannter „Erfolgsliteratur“; die prominenten Autoren bieten „viel heiße Luft – und sonst gar nichts.
Wer sich an die Regeln der selbsternannten Erfolgstrainer hält, kann allenfalls per Zufall erfolgreich werden. Nicht selten wird die Anwendung einer Strategie dem Erfolg sogar im Wege stehen,“ analysiert Privatdozent Dr. Uwe Peter Kanning in seiner neu vorgelegten Studie „Wie Sie garantiert nicht erfolgreich werden.“
Die Szene der Erfolgsgurus „hält für jeden Geschmack etwas bereit. Wer es lieber deftig mag, wird bei Emile Ratelband Befriedigung finden, während die Intellektuellen eher mit Nikolaus Enkelmann vorliebnehmen. Wer den lauwarmen Finanzverstand sucht, lässt sich von Bodo Schäfer einlullen oder träumt den Traum des Erich Lejeune. Unterhaltung für die ganze Familie bietet nur Jürgen Höller bzw. Anthony Robbins.“
Es gibt viele Gründe, warum sich die Thesen der Erfolgstrainer einer so hartnäckigen Beliebtheit erfreuen – z.B. geschicktes Marketing, Bedürfnisse der Opfer, deren eingeschränkte Bereitschaft und Fähigkeit zur rationalen Analyse.
Kanning, Wissenschaftler im Institut für Psychologie der Universität Münster (Westf.), seziert die „Strategien, Überzeugungstechniken, Stilmittel und die damit einhergehenden Gefahren der Psychogaukler.“ „Ein lesenswertes und brillant geschriebenes Buch über die Verführbarkeit von Menschen“, urteilen die Rasche-Nachrichten.



You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017