" "

Unbewusste Erinnerungen im episodischen Gedächtnis resistenter gegen das Vergessen

Bisher ging man davon aus, dass nur bewusst Erlebtes im episodischen Gedächtnis und über den Hippocampus gespeichert wird und auch das Verhalten beeinflusst. Schneider et al. (2021) konnten nachweisen, dass nicht nur bewusste, sondern auch unbewusste alltägliche Erlebnisse von unserem Gedächtnis abgespeichert werden, wobei die unbewussten Erlebnisse im Unterschied zu den bewussten vom Gehirn nicht wieder gelöscht werden. Zudem entdeckte man, dass nur das bewusst gelernte, aber nicht unbewusst gelernte Episodenwissen einem Vergessensprozess unterliegt. In den Experimenten… Weiterlesen »Unbewusste Erinnerungen im episodischen Gedächtnis resistenter gegen das Vergessen

In welchen Studienfächern ist Mathematik wichtig?

Viele studieninteressierte Schülerinnen und Schüler beenden die Schule in dem Glauben, Mathematik bräuchten sie nie wieder, doch spätestens im Studium wird ein Großteil von ihnen dann doch wieder mit Mathematik konfrontiert. Neumann, Rohenroth & Heinze (2021) haben nun erhoben, welche mathematischen Lernvoraussetzungen Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer von Studierenden außerhalb der MINT-Fächer erwarten, wobei sich über fünfhundert Hochschullehrende an dieser Delphi–Studie in Deutschland beteiligten. Es ist davon auszugehen, dass auch in Österreich oder der Schweiz ähnliche Erwartungen hinsichtlich der… Weiterlesen »In welchen Studienfächern ist Mathematik wichtig?

Soll ich Psychologie studieren?

Entgegen einem verbreiteten Bild ist die Psychologie eine streng empirische Wissenschaft, die neben einer stark naturwissenschaftlich-experimentellen Orientierung auch Elemente der empirischen Sozialwissenschaften beinhaltet. Ziel der Psychologie ist es, aus Theorien und Modellen abgeleitete Hypothesen und Vorhersagen durch objektive Beobachtungen und Experimente zu überprüfen, weiter zu entwickeln und anwendungsorientiert umzusetzen. Ein wichtiger Teil des Psychologiestudiums besteht daher in der Vermittlung von experimentellen und quasi-experimentellen Untersuchungsmethoden und mathematisch-statistischen Verfahren zur Datenanalyse. Im Studium der Psychologie und der Sozialwissenschaften spielt… Weiterlesen »Soll ich Psychologie studieren?

Aufnahmeverfahren für das Studium der Psychologie in Österreich

Das Studium der Psychologie in Österreich ist nur möglich, wenn man in einem Aufnahmeverfahren erfolgreich war und alle Voraussetzungen für die Zulassung zu einem Bachelorstudium an der Universität erfüllt. Falls man noch keine Deutschkenntnisse auf Niveau B1 oder höher hat, sollte man Sie die Informationen zu den Deutschkenntnissen und zum Zulassungsverfahren sorgfältig durchlesen. Das Aufnahmeverfahren für das Psychologie-Bachelorstudium in Österreich besteht aus drei Teilen, dauert über 2,5 Stunden und findet an allen vier Universitäten (Wien, Graz, Salzburg, Innsbruck, Klagenfurt) am gleichen Tag… Weiterlesen »Aufnahmeverfahren für das Studium der Psychologie in Österreich

Hilft Musik wirklich beim Einschlafen?

Viele Menschen glauben, dass Musik das Einschlafen erleichtert. Scullin et al. (2021) haben nun untersucht, wie Musikhören den Schlaf beeinflusst und konzentrierten sich dabei auf unwillkürliche musikalische Bilder, also Ohrwürmer. In einer ersten Studie berichteten Menschen, die häufig Musik hören, über anhaltende nächtliche Ohrwürmer, die mit einer schlechteren Schlafqualität verbunden waren. In einer zweiten Studie wies man jedem Teilnehmer nach dem Zufallsprinzip zu, ob er vor dem Schlafengehen im Labor eine Text- oder eine reine Instrumentalversion eines… Weiterlesen »Hilft Musik wirklich beim Einschlafen?

Man lernt durch Pausen mehr als durch Wiederholung!

Buch et al. (2021) haben im Detail untersucht, was im Gehirn passiert, wenn Menschen sich etwas einprägen, was sie neu gelernt haben, insbesondere wie die Einführung von Ruheintervallen, die mit Übung durchsetzt sind, die Konsolidierung von Fertigkeiten im Wachzustand stärkt. Die Mechanismen, durch die das Gehirn diskrete Handlungsrepräsentationen zu konsolidierten, zeitlich hochaufgelösten Fähigkeitssequenzen während der wachen Ruhe bindet, sind bisher noch nicht bekannt. Deshalb haben die ForscherInnen mittels Magnetoenzephalographie die neuronalen Prozesse während des Erwerbs und der… Weiterlesen »Man lernt durch Pausen mehr als durch Wiederholung!

Methoden der Stressbewältigung

Auf der Webseite Stressbewältigung werden Methoden vorgestellt, Wege: das Zeitmanagement, mit dem man die Arbeit in passende Zeitintervalle legt das Reizmanagement, mit dem man Störreize zu reduzieren oder zu kanalsieren versucht das Erregungsmanagement, daß die vegetative Reaktion auf Stressoren zu mindern sucht das Belastungsmanagement, mit dem man die subjektive Bewertung von Stressoren ändern will. Einige Methoden der Stressbewältigung sind Yoga vereint körperliche Übungen mit innerer Einkehr. Die Lebenskunst des Yoga stammt aus Indien und dient dort im… Weiterlesen »Methoden der Stressbewältigung

Interpretation von Telefonkritzeleien

Beim Telefonieren greifen nach einer Untersuchung des Londoner Psychologen Jack Goodman 65 Prozent der Menschen zum Stift und malen Blumen, Männchen, Kringel, Kreise, Spiralen oder Kästchen. Das gleiche Symptom ist auch in anderen Situationen wie z.B. in der Schule zu beobachten, denn nicht selten finden sich auf Arbeitsblättern kleine Randzeichnungen. Diese Kritzeleien sind eigentlich Tagträume und entstehen meist unbewusst, wenn eine Person einer anderen Tätigkeit nachgeht, wobei die kreativen Kräfte, die hier aktiv werden, aus dem Unterbewusstsein… Weiterlesen »Interpretation von Telefonkritzeleien

Haben intelligente Menschen größere Pupillen?

Es ist bekannt, dass Pupillenerweiterungen des Auges mit zentralen kognitiven Prozessen korrespondieren, wobei die Beziehung zwischen Pupillengröße und individuellen Unterschieden in den kognitiven Fähigkeiten jedoch noch nicht eingehend untersucht worden ist. Tsukahara et al. (2016) haben in einigen Studien systematisch erforscht, ob die Ausgangspupillengröße während einer Aufgabenbewältigung mit individuellen Unterschieden in der Arbeitsgedächtniskapazität und der fluiden Intelligenz zusammenhängt. Dazu vermaß man die Pupillen mittels eines Augentrackers, also einer hochempfindlichen Kamera und eines Computers, der die Lichtreflektion von… Weiterlesen »Haben intelligente Menschen größere Pupillen?