Tests auf Partnerschaftsportalen

Wer schon einige Zeit nach einer Partnerin oder einem Partner sucht, bisher aber oft an die/den falsche(n) geraten ist, dem kommen schnell Zweifel, ob es auf der Welt überhaupt jemanden gibt, der zu ihm/ihr passt. Um diesen Menschen zu finden, der die eigenen Interessen teilt, helfen heute auf Partnerportalen psychologische Tests, die im Internet in großer Zahl zu finden sind, wobei nicht jeder Test ist tatsächlich wissenschaftlich fundiert ist. Wer im Internet sucht, wird auf unzählige Tests und Fragebögen stoßen, die herausfinden sollen, ob die aktuelle Beziehung richtig funktioniert, welcher Persönlichkeitstyp man selber ist oder welche Partnerin bzw. welcher Partner wirklich zu einem passt. Wer nun tatsächlich die Partnerin oder den Partner fürs Leben finden möchte, sollte solche Tests daher nur auf seriösen Partnerportalen ausfüllen und nicht auf allgemeinen und Internetseiten unbekannter Herkunft. Man sollte dabei immer den Hintergrund solcher Testverfahren ausleuchten – sich hier kundig zu machen und anhand von Kriterien (siehe dazu Kriterien psychologischer Tests) zu beurteilen, wie ernstzunehmend das Testangebot ist. Bei den Tests der Partnerbörsen handelt es sich in vielen Fällen um wissenschaftlich fundierte Tests, wobei die Daten dazu genutzt werden, diese Tests zu verbessern. Oft werden die Antworten auf dem Hintergrund eines komplizierten mathematischen Modells ausgewertet, bei dem auch Fragen berücksichtigt werden, die auf den ersten Blick wenig oder zunächst nichts mit Partnerschaft zu tun haben, sodass es ratsam ist, die Fragebögen wahrheitsgemäß auszufüllen und nicht die Wirklichkeit mit eigenem Wunschdenken zu verwechseln. Die Ergebnisse werden dann entsprechend zu persönlichen Profilen verwertet und führen mit Hilfe eines Matching-Verfahrens zu den verschiedenen Partnervorschlägen.




You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017