Aversion

Aversion bedeutet eine geistige oder körperliche Abneigung gegenüber Personen und deren Verhalten oder gegenüber Objekten, was sich durch eine Abwendung von diesen bemerkbar macht.

1. Definition
Unter Aversion versteht man „Abneigung, Vermeidung, Widerwille“ und stellt das Gegenteil von Appetenz dar. Strafe und andere unangenehme Reize werden in der Psychologie aversive Reize genannt. Das Herstellen von Verknüpfungen zwischen aversiven Reizen und deren unangenehmen Folgen und unerwünschten Verhaltensweisen hat sich die Aversionstherapie zum Ziel gesetzt. Muss ein Individuum zwischen zwei gleich unangenehmen Situationen wählen, so befindet es sich in einem Aversions-Aversions-Konflikt (vgl. Michel & Novak 1975, S. 52).

2. Difinition
„Aversion ist eine psychische Reaktion der Abneigung und des Unbehagens gegenüber Reizen, Ereignissen, Vorstellungen oder Personen, die mit Vermeidungs- oder Fluchtverhalten und anderen Formen der Abwehr verbunden ist. Objekte und psychische Reaktionen können von primär aversiver Natur (Schmerz, Hunger) sein oder durch Lernprozesse (Verstärkung, Konditionierung) mit aversiven Empfindungen assoziiert werden“
(Dietrich & Rietz 1996, S. 48).

3. Definition
„Aversion bedeutet die gefühlsmäßige Ablehnung, Abneigung oder Widerwille im Gegensatz zur Appetenz“ (Tewes & Wilgrube 1992, S. 43).

4. Definition
Aversion bedeutet „die Tendenz, sich von einer Sache oder Person abzuwenden, ihr auszuweichen oder aus dem Weg zu gehen“ auch in Verbindung mit Feindseligkeit und Hass (Clauß, 1995, S.52).

5. Definition
„Aversion bezeichnet die Neigung eines Organismus, auf bestimmte Reize mit Unlust zu reagieren“, wobei Aversion „gegenüber jeder Art von Reizen oder Objekten bestehen kann, z.B. gegenüber bestimmten Menschen, Handlungen“ oder Objekten
(http://de.wikipedia.org/wiki/Aversion).

Literatur

Michel, C. & Novak, F. (1975). Kleines Psychologisches Wörterbuch. Freiburg im Breisgau: Verlag Herder
Dietrich, R. & Rietz, I. (1996). Psychologisches Grundwissen für Schule und Beruf. Donauwörth: Verlag Ludwig Auer.
Tewes, U. & Wildgrube, K. (1992). Psychologielexikon. Oldenburg R.: Verlag München
Clauß, G. (1995). Fachlexikon ABC Psychologie. Frankfurt/Main: Verlag Harri Deutsch
http://de.wikipedia.org/wiki/Aversion, (07-10-24)



You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017