Aktuelle Berufschancen für PsychologInnen

In einem aktuellen Bericht der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in ihrer Verbandszeitschrift Psychologische Rundschau wurden die aktuellen Berufschancen von PsychologInnen untersucht. Dafür wurden aus den drei wichtigen Online-Stellenbörsen (Hogrefe PsychJob, StepStone und Zeit Online) für das Jahr 2014 die Angebote gezogen, die sich an psychologische Berufseinsteiger richteten.

Von den insgesamt über dreitausend gefundenen Stellenangeboten entfiel mit 30 % der größte Teil auf den Bereich der Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie, wobei Psychologen besonders oft für eine Tätigkeit im Personalbereich gesucht wurden. Den zweitgrößten Bereich machten mit 27 Prozent klinisch-therapeutische Tätigkeiten aus. 24 Prozent der betrachteten Angebote bezogen sich auf wissenschaftliche Stellen, vor allem an psychologischen Instituten, neun Prozent auf Beratungstätigkeiten, vier Prozent auf verkehrspsychologische Stellen und zwei Prozent auf Tätigkeiten im forensischen Bereich.
In etwa 70 Prozent der Stellenangebote wurde ein Master oder ein Diplom in Psychologie als Abschluss ausdrücklich gefordert, und nur etwa zwei Prozent der Stellen richteten sich explizit an Bachelor-Absolventen. Die übrigen Anzeigen wandten sich formal an Hochschulabsolventen, wobei unklar blieb, ob der Bachelor-Abschluss akzeptiert worden wäre.
Zwar sind diese Ergebnisse nicht repräsentativ für den gesamten psychologischen Stellenmarkt für Berufseinsteiger, allerdings wurde aber erneut bestätigt, dass es praktisch keine Angebote für Bachelor-Absolventen gibt.

Literatur
Deutsche Gesellschaft für Psychologie e.V. (2015). Bericht über den Stellenmarkt für Psychologinnen und Psychologen 2014. Psychologische Rundschau, 66, 192-195.




You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017